Fundtiere im Kreis Göppingen

Ab dem 1. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung für Fundtiere im Kreis Göppingen.

Ab dem 1. Januar 2018 gibt es eine neue Regelung für Fundtiere im Kreis Göppingen.

Fundtiere aus dem Stadtgebiet und den Stadtteilen von Göppingen werden zukünftig vom Tierheim Göppingen aufgenommen und versorgt. Dazu gehören: Bartenbach mit Lerchenberg und den Krettenhöfen, Bezgenriet, Faurndau, Hohenstaufen mit Hohrein, Holzheim mit Manzen, St. Gotthard und Ursenwang, Jebenhausen sowie Maitis mit Lenglingen.

Fundtiere aus den übrigen Gemeinden im Landkreis werden ab 01.01.2018 von den Tierheimen der Tierschutz-Kooperation (Tierherberge Donzdorf – für Hunde, dem Katzenschutz in Donzdorf - für Katzen und vom Tierheim Geislingen-Türkheim, welche für Katzen und Hunde aus Geislingen und Umgebung zuständig sind, aufgenommen und versorgt.

Bei Fundtieren aus dem Landkreisbereich (ohne Göppingen mit Stadtteile) stehen folgende Notfall-Telefon-Nummern zur Verfügung:

Geislingen + Umgebung 0159 – 076 207 76 (Tierheim Geislingen)

Übriger Landkreis:

Hunde 07162 – 943 288 (Tierherberge Donzdorf) wird bei längerem Klingeln auf Notrufhandy umgeleitet.

Katzen 07162 – 2 11 20 oder  0162-977 2293 (Katzenschutz Donzdorf)

Diese Nummern sind von 8.00 bis 20.00 Uhr durchgehend besetzt.

Die Tierrettung Mittlerer Neckar kann auf eigene Kosten angefordert werden. Die anfallenden Kosten dafür werden dem "Auftraggeber" direkt von der Tierrettung in Rechnung gestellt und nicht von der Tierschutzkooperation übernommen.

Notrufnummer Tierrettung Mittlerer Neckar 0177 / 3 59 09 02

Fundtiere können bei uns in der Tierherberge, bitte nach telefonischer Vorankündigung, abgegeben werden.

Ein Tierheim ist grundsätzlich nicht der richtige Ansprechpartner, wenn es um Wildtiere geht. Es ist nur für Haustiere zuständig. Wildtiere sind deshalb nicht im Tierheim abzugeben. Die Tierheime sind nicht entsprechend ausgestattet, um Wildtiere artgerecht und stressfrei unterzubringen. Gerne dürfen Sie sich beim Auffinden eines Wildtieres telefonisch mit uns in Verbindung setzen, wir werden Ihnen die richtige Ansprechpartner mitteilen.

Außerhalb dieser Zeiten ist die zuständige Polizei zu verständigen.

Verletzte oder verunfallte Tiere gehören nicht in ein Tierheim, sondern zu einem Tierarzt, bzw. in eine Tierklinik.

Tierkliniken sind wie folgt zu erreichen:

Schwäbisch-Gmünd  Tel.: 07173-8080

Esslingen     Tel.: 0711-359828

Reutlingen Tel.: 07121-932130

Neu-Ulm Tel.: 0731-85066

Stuttgart Tel.: 0711-637380