Patenschaften schenken Hoffnung und verändern Leben!

Mit der Übernahme einer Patenschaft leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Wohlergehen unserer Tiere und zur Weiterentwicklung der Tierherberge Donzdorf.

Sehr oft, retten wir Tiere aus unterschiedlichen miserablen Haltungen und einige von ihnen, die wir nicht an ein neues Zuhause vermitteln können, brauchen eine besonders intensive und fürsorgliche Betreuung und Pflege.

Hier in unserer Tierherberge Donzdorf  finden einige dieser Tiere ein schönes und liebevolles vorübergehendes Zuhause. Hier können diese Tiere ihr Leben in Freiheit genießen und wieder Vertrauen zu uns Menschen finden.

Dann haben wir noch unsere Großtiere, welche in verschiedenen Pensionbetrieben untergestellt sind, dafür übernehmen wir selbstverständlich alle Kosten wie Tierarzt, Hufschmid etc. zusätzlich zu den schon anfallenden Pensionskosten.

Um die Versorgung und Betreuung unserer Schützlinge sicherzustellen, sind wir auf Paten angewiesen. Jede einzelne symbolische Patenschaft hilft uns, die Kosten für Pflege, Futter, Tierarzt etc. übernehmen zu können.

Die tatsächlichen Kosten sind jedoch höher als unsere im Moment monatlichen Patenschaftsbeiträge. Deshalb benötigt jedes Tier die Unterstützung möglichst vieler Paten. Alle Patenschaften sind unbefristet und können jederzeit beendet werden – dank mehrerer Paten für jedes Tier ist eine optimale Fürsorge auch in schweren Krankheitsfällen garantiert. Auch haben wir so die Möglichkeit, weiteren Tieren zu helfen und diese zu retten.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

-Weiter unten geht es zu unseren Patentierchen-

Hier in diesem Album stellen wir Ihnen unsere "Patenschaftstiere" vor.
Gerne sind Sie in unserer Tierherberge willkommen um weitere Informationen über diese Tiere zu erhalten. Unsere Großtiere (Pferde, Lamas, Alpakas) leben nicht in unserer Donzdorfer Tierherberge, sondern in angemieteten Stallungen.
Wir wünschen uns, dass Sie sich für eine Patenschaft in unserem Hause entscheiden.
Danke

Im Moment überarbeiten wir unsere Patentierchen. Texte dazu folgen, bitte haben sie etwas Geduld.

AMY *2017.

Als Zuchthund nicht geeignet. Halbtot bei uns im Dezember 2018 angekommen, heute immer noch ein seelischen Wrack.

-Für AMY suchen wir Paten zur fianziellen Unterstützung sowie liebevolle Menschen, welche ihr mit viel Liebe und Geduld zeigen, dass das Leben auch Sonnenseiten haben kann-

Martini *2008!

Ausgbraucht von seinem Herren in Ungarn in der Tötung abgegeben. Bei seiner Ankunft im März 2018 war es fast verhungert. Er bestand aus Knochen und Haut. Heute in unserer Tierherberge strahlt er mit voller Lebensfreude.

-Martini sucht Paten welche ihn finanziell unterstützen sowie ihm auch mal gerne was gekochtes bringen. Sein Lieblingsessen sind Saitenwürstle-

Cleo* und Gjoia *2006

Cleo und Gjoia sind seit 2006 (Cleo) bzw. 2007 (Gjoia) die Haus und Hofhunde der Tierherberge Donzdorf. 

Unsere beiden Schatzis sind immer schon richtige Wonneproppen und passen hier auf alles auf. Cleo kam als Baby zu uns und ihre Schwester Gjoia einige Monate später. Leider leidet Gjoia an schwerer Rachitis und hat dadurch ganz krumme Beinchen. Sie bekommt Dauerschmerzmittel und damit kommt sie zum Glück gut zurecht. 

Cleo hatte Ende 2018 einen bösartigen Tumor im Maul. Dieser wurde mit Lasertechnik entfernt. Leider wächst dieser schon wieder nach. Tierärzte sagen, wir sollen noch eine Zeit abwarten bis sie wieder operiert wird.

Cleo und Gjoias Mama auf dem Bild, unsere "Alba" verstarb leider im Jahr 2013.

Betty *2009

Unsere BETTY kam im Juni 2014 aus schlechter Haltung zu uns. Sie wurde von ihrem Besitzer im Bad eingesperrt und durfte dies nie verlassen. Nachbarn alarmierten uns und wir schafften es, Betty aus ihrem Elend zu retten. Betty war abgemagert bis auf die Knochen und ihre Psyche war sehr angeschlagen. Heute, nach dieser langen Zeit ist die Tierherberge ihr Zuhause geworden. Wir wünschen uns so sehr, dass für Betty doch noch irgendwann die "richtigen Menschen" kommen und ihr einen schönen Lebensabend schenken.

Bruce *2007

Bruce kam im Januar 2019 zu uns. Er hatte bei seiner Abgabe, einen großen Lympknoten am Halsbereich. Diesen haben wir entfernen lassen und das Laborergebnis ist leider so, dass Bruce an Lympdrüsenkrebs leidet. Wir haben uns gegen eine Chemotherapie entschieden und er bekommt nun Kortison.

Boggy *2014

Boggy ist eine Herdenschutzhunddame und hat es deshalb schwer ein geeignetes Zuhause zu finden.

Als sie im April 2018 bei uns ankam, traute sie keinem Mensch, nun nach einer Eingewöhnungszeit liebt sie alle sogenannten "Tierherbergler".  Jene Besucher  besonders, welche sie mit einem guten Leckerle bestechen. Deshalb war sie einige Zeit etwas Übergewichtig und ist nun auf Dauerdiät. 

Caillou *2015

Caillou kam im Juli 2017 zu uns in die Tierherberge. Bei seinem Besitzer verbrachte er sein Leben in einem kleinen Zwinger. Caillou leidet dadurch an einem sogenannten "Zwingerkoller".  Das heißt, in einer Stress-Situationen ö.ä. beginnt er sich im Kreis zu drehen und sich selbst zu beissen.

Caillou hat sich seit er hier in unserer Tierherberge Donzdorf ist, schon sehr viel gebessert, dennoch dreht er sich immer wieder mal. Für ihn ein Zuhause zu finden, ist durch diesen Stereotypes Verhalten sehr schwierig.

Ghost *2012

Ghost kam im Juli 2014 über eine befreundete Tierschützerin zu uns in die Tierherberge.

Er ist ein Herdenschutzhund und sein Verhalten ist auch so. Seit er in unserer Tierherberge Donzdorf sein Leben verbringt, hat er unglaublich viel gelernt, er geht anständig Gassi, er hört gut und genießt sein Leben hier in "seinem" Zuhause, der Tierherberge.

Durch sein charakterstark Verhalten und den Grund, dass er nur ungern alleine ist, fanden wir seither noch nicht die richtigen Menschen für ihn.

Vertigo *

 Ungestüm, doch elegant- voller Kraft, die meist gebannt; stark- faszinierend in der Herde:

Klug, dynamisch, stolz sind Pferde!

_______________________________________________________________________________

In unserem Pferdebestand befinden sich zehn Pferde

(stand April 2019)

Pro Pferd haben wir im Monat ca. 500 € Kosten.

(Inbegriffen Pensionsgebühr, Tierarzt, Schmid und Spezialfutter)